Oliver Bäumker
Bürgermeister für Oelde

Besser für Oelde


Morgen, Sonntag, 13. September 2020, wählen Sie für Oelde einen neuen Bürgermeister.

Sicher haben Sie von meiner Kandidatur als Unabhängiger bereits gehört. Ich lebe mit wenigen Unterbrechungen seit 1980 in Oelde und habe mich vor allem seit 1999 intensiv in allen gesellschaftlichen Bereichen für das Wohl der Stadt und der Ortsteile eingesetzt.

2013 habe ich meine Ämter als Mitglied des Stadtrats und als Vorsitzender des TV Jahn Oelde abgegeben, da ich mich dort nach einschneidenden privaten und beruflichen Veränderungen nicht mehr mit voller Kraft einbringen konnte.

Nachdem ich im vergangenen Jahr von vielen Oelder Bürgern angesprochen wurde, warum ich als politisch, beruflich und gesellschaftlich erfahrener Oelder im passenden Alter nicht kandidieren wolle, habe ich mich mit dieser Frage intensiv beschäftigt.

Ich habe dabei festgestellt, dass Oelde viel besser gestaltet werden kann, als es zuletzt der Fall war. Ich habe erfahren, wieviel Unmut unter Bürgern und Gewerbetreibenden herrscht, und dass man sich einen Bürgermeister wünscht, der aktiv auf die Menschen zugeht und die örtlichen Gegebenheiten sehr gut kennt.

Diese Detailkenntnis wird für Oelde von großem Vorteil sein, zumal ich als Jurist und langjähriges Ratsmitglied um die Besonderheiten von Oelder Politik und Stadtverwaltung gut weiß.

Was zählt, ist der Einsatz für Stadt, Ortsteile und Bürger, nicht für eine Partei. Genau das sehen aber alle die anders, die trotz großer Herausforderungen lieber am gemütlichen Trott festhalten wollen. Damit bin ich nicht einverstanden – und war es auch schon früher nicht. Natürlich erfahre ich dabei auch Ablehnung, womit ich aber gut und konstruktiv umgehen kann und will.

In den letzten Tagen ist jedoch von anonymer Seite eine Kampagne gegen mich in Gang gesetzt worden, um meine Glaubwürdigkeit und Redlichkeit bei meiner Bewerbung um das Amt durch verleumderische Behauptungen und gezielte Desinformation zu beeinträchtigen. Ich habe daraufhin zusammen mit meinem Unterstützer- und Beraterkreis entschieden, nach dem Wahltag, jedoch vor einer möglichen Stichwahl am 27. September 2020, dem in dieser Form für Oelde einmaligen und hinterlistigen Versuch, den Wählerwillen zu manipulieren, entschlossen und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln entgegenzutreten.

Ich verspreche: Ich werde ein moderner Bürgermeister für alle Menschen in der Stadt sein. Eine ortskundige Person mit eigener Agenda, kein reiner Bürokrat und Verwaltungsexperte. Ein Bürgermeister muss mehr sein, ein Bürgermeister muss politische Ziele formulieren, die Richtung vorgeben, Politik und Bürgerschaft verstehen und im Gespräch halten. Meine beruflichen Erfahrungen ausserhalb der Verwaltung sind dabei ein zusätzlicher Vorteil.

Meine Agenda steht: Gemeinsam mit allen Menschen in Oelde, Stromberg, Lette, Sünninghausen und im Kirchspiel möchte ich mit ehrlicher und transparenter Politik unsere Stadt und die Ortsteile gleichermaßen voranbringen.

Es ist Ihre Stimme und es geht um unsere gemeinsame Heimat. Deshalb bitte ich um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung, gestalten zu können.

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram